Literaturhaus Bremen
Villa Ichon, Goetheplatz 4
28203 Bremen
Tel.: 0421 2581808
E-Mail: kontakt@literaturhaus-bremen.de

www.literaturhaus-bremen.de

Haltestelle Goethetheater, Straßenbahn-Linie 2 und 3.
ANGEBOT
Schreiben, Lesen, Literatur, Schreibwerkstatt, Medien, Bücher, Internet

WAS / WIE?
Projekt
Workshop
Schulkooperation

FÜR WEN?
von 6 bis 100 Jahre
Das Literaturhaus Bremen präsentiert sich im virtuellen Raum: Unter www.literaturhaus-bremen.de kann auf dem Bildschirm nach Lust und Laune geschmökert werden. Ein sich ständig aufbauendes Hochhaus zeigt, was das Literaturhaus Bremen zu bieten hat: Aktuelle Informationen zu Literaturveranstaltungen, Porträts von Autorinnen und Autoren, Audios zum Lesen und Lauschen und einiges mehr…

Hiesige Autoren, Literatureinrichtungen, Verlage, Buchhandel und Bibliotheken haben gemeinsam das Projekt eines zentralen Informationsportals verwirklicht, das über alles Wissenswerte rund um die Literatur informiert und den direkten Dialog zwischen Autoren und Literaturbegeisterten im Netz eröffnet.

In der jährlich stattfindenden netzdichte-Schreibwerkstatt haben Bremer Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I die Möglichkeit, Autoren kennen zu lernen, auf Augenhöhe mit ihnen über das Schreiben literarischer Texte zu diskutieren und selbst schriftstellerisch tätig zu werden. Teilnehmen kann jeder, der sich für Literatur und kreatives Schreiben interessiert. Die Jugendlichen sollen gleichzeitig Einblicke in die vielfältigen Möglichkeiten der Digitalen Medien erhalten. Die Ergebnisse werden als Text, Foto oder Film auf der Seite des Literaturhauses Bremen ins Netz gestellt. Die multimedialen Lesungen und Schreibwerkstätten werden von Autoren durchgeführt, die für ihre herausragenden literarischen Onlineprojekte mit der „Bremer Netzresidenz“ ausgezeichnet wurden. Preisträger waren bisher Norbert Hummelt, Benjamin Lauterbach, Finn-Ole Heinrich und Susanne Berkenheger.

Mit seinem bundesweit einmaligen virtuellen Literaturhaus setzt Bremen ein Lese-Zeichen: Für seinen zukunftsweisenden Charakter wurde das virtuelle Literaturhaus Bremen 2008 als einer von „365 Orten im Land der Ideen“ ausgezeichnet. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ steht unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler.
                             
Eintrag bearbeiten