Gefundene Einrichtungen

> Zirkusviertel
Faszination Zirkus erleben!

Im Zirkus ist scheinbar alles möglich, du kannst in andere Rollen schlüpfen und deiner Fantasie freien Lauf lassen. Es gibt Platz für verückte Ideen und außergewöhnliches Können!
Im Zirkusviertel lernst du Einradfahren, Akrobatik, Seiltanz, Jonglage, Balancieren, Luftartistik und vieles mehr! Aus diesen Zirkuskünsten werden mit Schauspiel, Tanz und Musik schöne, atemraubende und spannende Zirkusnummern entwickelt. Am Ende des Jahres gibt es eine große Zirkusvorstellung, in der du voller Stolz zeigen kannst was du gelernt hast.

Das Zirkusviertel bietet vielerlei zirkuspädagogische Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Von regelmäßigen Zirkusgruppen, über Zirkusprojekte, Ferienfreizeiten, Schulprojekte und dem Mitmachzirkus für Feste und Veranstaltungen ist alles Möglich.

Unsere Zirkusgruppen treffen sich wöchentlich in altersgleichen Gruppen.

Im Zirkustreff probieren Erwachsene und Kinder zusammen verschiedene Zirkuskünste aus, ein Wochenend-Erlebnis für die ganze Familie! Für die Kinder ein großer Spaß und für die Erwachsenen ein super Fitnessprogramm!

Hereinspaziert und Mange frei! - Mit uns kannst du deinen Zirkus gestalten!
> SpielArt Musikerziehung und Instrumentalspiel
Die Musikschule SpielArt bietet Ihnen professionellen Instrumentalunterricht für alle Alters- und Leistungsstufen in den Fächern Blockflöte, Cello und Klavier ab 4 Jahren.
Neben dem Unterricht veranstalten wir Konzerte und Kulturprojekte in Bremen-Nord und Umgebung und arbeiten mit verschiedenen Kulturpartnern der Region zusammen.
> Freie Musikschule Bremen-Nord
SpielArt bietet kreativen, abwechslungsreichen und niveauvollen Unterricht. Alle Lehrkräfte sind qualifizierte Musiker und Musikpädagogen mit abgeschlossenem Musikhochschul-Studium und langjähriger Unterrichtserfahrung. Ein hochwertiger Unterricht wird somit gewährleistet.
Die Elementarkurse für die Jüngsten vermitteln einen ersten spielerischen Umgang mit Klang und Rhythmus. Kinder, Jugendliche und Erwachsene finden in den Instrumentalfächern einen individuell ausgestalteten Unterricht, offen für alle Musikstile. Der Unterricht wird ergänzt durch Kammermusik sowie zusätzliche Angebote wie Ensembles, Themen-Workshops, Projekte und Orchesterspiel.

> Mädchentreff Gewitterziegen e.V.
Gewitterziegen e.V. ist ein Verein zur Förderung der Mädchenarbeit und hat sich zu einem Beratungs-und Bildungszentrum entwickelt. Neben wöchentlichen Angeboten bietet der Mädchentreff Angebote für Mädchen und jungen Frauen in den Ferien.
Nähere Beschreibung der Arbeit unter :
www.gewitterziegen-bremen.de zu erfahren. Das Aktuelle Programm
unter o421- 535180 anfordern.
> Kulturzentrum Schlachthof
Das Kulturzentrum ist ein Veranstaltungsort für Musik, Theater, und Tanz. Außerdem werden noch eine Theaterwerkstatt für Jugendliche, das Mädchen-Rockmusikprojekt und eine Medienwerkstatt betrieben. Es können auch Räume für verschiedene Aktivitäten gemietet werden.

In dem Rockmusikprojekt können sich Mädchen mit den Rockmusik typischen Instrumenten und der damit verbundenen Technik, vertraut machen. Es werden Bands gegründet mit dem Ziel Auftritte zu bestreiten. Sie lernen Musik und Texte selbst zu komponieren. Vorkenntnisse werden nicht benötigt. Instrumente sind vorhanden. Sie werden von einer Sozialpädagogin und Musikerin angeleitet.
Außerdem findet einmal im Jahr ein Workshop für die jeweiligen Instrumente und Gesang statt.

FREI RAUS! Kurzfilm machen
Statt nur zu bewundern was andere machen ist bei dem Projekt der Medienwerkstatt im Kulturzentrum Schlachthof Selbermachen die Devise. Kinder haben im Filmprojekt FREI RAUS! die Möglichkeit sich in den verschiedenen Bereichen des Filmemachens auszuprobieren. Ob Schauspiel, Regie oder Kamera - im Team wird spielerisch erarbeitet was zur Filmproduktion dazugehört.
Kontakt: medien@schlachthof-bremen.de

> Kulturladen Huchting
Der Kulturladen Huchting wendet sich mit kontinuierlichen Angeboten in den Bereichen Kinderkultur, Musik, Tanz, Theater, Video, Atelier, Kulturen der Welt, Computer, Gesundheitsförderung und Sprachen an alle Alters- und Bevölkerungsgruppen im Stadtteil und darüber hinaus.

Unser Programm erscheint zweimal jährlich und bietet ca. 50 regelmäßige Kurse und Projektangebote in den obengenannten Bereichen.
> Kulturkataster Schwachhausen
Das Schwachhauser KulturKataster ist ein Netzwerk Schwachhauser Kulturschaffender. Kultur lebt in der Vielfalt. Diese Vielfalt muss aber erst einmal bekannt sein. Die Internetseite www.kulturkataster.de listet diese Vielfalt informativ und spannend auf: 60 Menschen und 10 Institutionen des Stadtteils werden beschrieben. Auf der Kalenderseite werden die Schwachhausen kulturell betreffenden Ausstellungen, Veranstaltungen, Treffen aufgelistet und beschrieben. Die Gruppe ist ein nicht-formalisierter Zusammenschluss. Sie trifft sich einmal im Monat zu einem Plenum an einem kulturell-relevanten Ort. Die Gruppe plant oder plante dort oder in kleiner Zusammensetzung z.B. eine öffentliche Beiratssitzung zum Thema "Kultur in Schwachhausen", eine Ausstellung von Kunstwerken 13 Künstler in den Schaufenstern der Wachmannstraße (die längste Galerie Schwachhausens), Beteiligung am Wachmannstraßenfest, den Schwachhauser KulturSalon oder eine Versteigerung von Kunstwerken zugunsten des Sendesaales. Das Schwachhauser KulturKataster versteht sich als Pilotprojekt und Anregung an andere Stadtteile ähnlich zu verfahren und sich mit uns zu vernetzen.
> Kulturhaus Pusdorf e. V.
Das Kulturhaus Pusdorf ist eine soziokulturelle Einrichtung, die überwiegend stadtteilorientiert arbeitet. Mit einem regelmäßigen Angebot an Projekten, Kursen, Seminaren, Veranstaltungen und Ausstellungen bietet es vielfältige Möglichkeit der Teilnahme und Gestaltung von Kultur. Die Stadtteilgeschichtsarbeit und die Herausgabe einer Stadtteilzeitung sind weitere Schwerpunkte der
Arbeit. Kulturhaus werden Ideen und Bedürfnisse aus dem Stadtteil aufgegriffen, hier wird informiert und ermuntert, sich für öffentliche Belange zu engagieren.

Für Kinder bietet das Kulturhaus kontinuierlich einen Mix aus verschiedenen Kunst- und Musikkursen. Ebenfalls regelmäßig finden Kulturveranstaltungen statt, bei denen nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern zum begeisterten Publikum gehören. Kunstprojekte in den Ferien ermöglichen ein intensives Gestalten zu wechselnden Themen. Erfahrene KünstlerInnen und KunstpädagogInnen leiten sowohl die laufenden Kurse und Werkstätten als auch die Ferienprojekte, die im Sommer im Freien stattfinden. Weitgehends projektbezogen arbeiten die Künstler/innen auch in den Kunstkursen, die in kontinuierlicher Kooperation mit dem Schulzentrum an der Butjadinger Straße stattfinden.
> KulturAmbulanz
Das Haus im Park, das Krankenhaus-Museum und die Galerie im Park bilden die KulturAmbulanz am Klinikum Bremen-Ost. Im Haus im Park finden Konzerte, Lesungen, Theater für große und kleine Menschen statt. Einen Schwerpunkt stellen die Veranstaltungen für Kinder und Familien dar, die aus den vielfältigen Angeboten der Kultur für Kinder auswählen können: Kinder- und Puppentheater, Kinderlieder, Mitmach-Aktionen, Kunstprojekte gehören mittlerweile zum festen Programm, das zum Teil auch in den Schulferien angeboten wird.
Ein weiteres Angebot der KulturAmbulanz ist das Projekt "Sing Bremen" - Gemeinsam mit ehrenamtlichen Singpaten besuchen Menschen verschiedener Generationen und Kulturen einmal wöchentlich für ca 60 Min. eine Kindergartengruppe, um dort mit den Kindern und Erzieherinnen gemeinsam zu singen. Gesucht werden immer neue Singpaten (Infos:www.sing-bremen.de)
Das Krankenhaus-Museum mit seiner ständigen Ausstellung präsentiert Bremer Psychiatriegeschichte von den Anfängen bis ins 20. Jahrhundert.
Was ist verrückt? Wie gehen wir mit Krankheit um? Die Präsentation greift diese Fragen bewusst auf und bietet Themenführungen, Zeitzeugengespräche, ein Antistigmaprojekt und Präventionsprojekte zu Sucht und Gewalt für Schulgruppen mit Anmeldung:
> Kinder- und Jugendchor im Viertel e.V.
Singen, Spielen, Tanzen, Gemeinschaft, das sind die vier Grundlagen aus denen unsere Arbeit erwächst. Kindern und Jugendlichen von 6 bis 18 Jahren bieten wir auf diese Weise eine Plattform, auf der sie sich künstlerisch ausdrücken, ihre eigenen Themen bearbeiten und Bühnenerfahrung sammeln können.
Ziel unserer Arbeit ist es, Kindern ab dem ersten Schuljahr und dann durchgängig bis ins junge Erwachsenenalter eine ihrer jeweiligen Altersgruppe angemessene und attraktive Plattform zur künstlerischen Selbstdarstellung (innerhalb der Gruppe wie auch solistisch) auf der Bühne zu eröffnen. Konzerte, Theater und Musicals sind die Zielpunkte der wöchentlichen Probenarbeit, die durch Stimmbildung, Einzelförderung und Wochenendworkshops ergänzt wird. Konzertreisen, Gastspiele und die jährliche, einwöchige Sommerprobenfreizeit sind Highlights an denen die über 100 Kinder und Jugendlichen Spaß haben, wachsen und Gemeinschaft erleben.
> Jugendblasorchester der Musikschule Bremen
Wer ein Blasinstrument spielt und Lust hat mit anderen zusammen zu
musizieren, sollte sich das Jugendblasorchester der Musikschule Bremen einmal näher ansehen.

Wir spielen aktuelle Titel aus Pop,Filmmusik und Musical sowie
Originalmusik für Blasorchester.Bei mehreren Auftritten werden die
eingeübten Stücke dann präsentiert.

Bei uns können folgende Instrumente mitspielen:
Querflöte,Klarinette,Oboe,Fagott
Saxophon,Trompete,Horn,Posaune
Euphonium,Tuba,Schlagzeug
Percussion,Pauke

Wir proben jeden Freitag von 15.45h-17.30h (ausser in den Schulferien)
Proberaum in der Zweigstelle der Musikschule am Hbf im ehem. Postamt 5/2.OG,Raum1
> Freie Kunstschule Bremen e.V.
Die Freie KUNSTSCHULE Bremen ist eine außerschulische freie Bildungseinrichtung für den Bereich Bildende Kunst.

Zielgruppen
Kinder, Jugendliche, Erwachsene/Lehrerinnen u. Lehrer

Konzeption
Bei uns finden Sie im bildnerisch-künstlerischen Bereich ein kontinuierliches Lehrangebot, das auf sechs Altersgruppen ausgerichtet ist. Individuelle Beratung und Förderung sowie Begabtenfindung /-förderung finden ausschließlich in kleinen Gruppen statt. Neben traditionellen Angeboten ist uns die Auseinandersetzung mit der aktuellen Kunst und ihren spezifischen Mitteln wichtig. Die enge Zusammenarbeit mit Künstlern, die am aktuellen Kunstgeschehen beteiligt sind, ist ebenso Bestandteil des Konzeptes wie die Kooperation mit Museen u. Galerien. Außerdem bieten wir in Kooperation mit dem Landesinstitut für Schule und dem Fachverband für Kunstpädagogik Lehrerfortbildungsveranstaltungen an.

Veranstaltungen
Künstlerische Früherziehung, Bildnerischer Grundbereich, verschiedene Fachbereiche, Spezialkurse wie die Vorbereitung für die Ausbildung am beruflichen Gymnasium für Gestaltung und Multimedia, Prüfungsberatung/Mappenvorbereitung für ein Studium an der Hochschule für Künste oder der Universität, Kinderatelier am Sonntag, (Wochenend-)Atelier für die Familie, Ferienkurse, Projekte für Schulklassen, Fortbildung für Lehrer in Kooperation mit dem Landesinstitut für Schule und dem Fachverband für Kunstpädagogik.


Lehrbeauftragte
Künstler u. Kunstpädagogen.

Ausstellungen
Präsentation der entstandenen Werke in einer Jahresausstellung.

Unser Leitsatz
Förderung durch individuelle, qualifizierte, kontinuierliche Beratung.

Programm
www.freiekunstschulebremen.de
> Bürgerhaus Weserterrassen e.V.
Das Bürgerhaus Weserterrassen ist das Stadtteilkulturzentrum für Bremen Mitte und die Östliche Vorstadt.

Für Kinder und Jugendliche bieten wir unterschiedliche Kurse und Workshops an. Für Schülerinnnen und Schüler der Klassen 5-10 wird außerdem ein Mittagstisch und Hausaufgabenhilfe/Förderunterrischt angeboten.

Kinderbereich:

  • Akrobatik
  • Tanzen
  • Kindertheater-Programm
  • Krabbelgruppen
  • Hort
  • Karneval der Kids
  • Ferienaktionen und -fahrten
  • Projekt Hip Hop Straßentanztheater "Die kleinen Strolche"
  • kidpower

Jugendbereich:

  • Projekt "Graffiti For You"
  • Projekt U20 Slam Poetry "Junge Poeten"
  • Kunstausstellungen
  • Ferienfreizeiten

> Bürgerhaus Mahndorf e. V.
Das Bürgerhaus Mahndorf ist ein sozial/kulturelles Stadtteilzentrum im Bremer Osten. Hier findet für alle Generationen, vom Krabbelkind bis zu Senioren, ein buntes Angebot statt.
Der Schwerpunkt in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen liegt seit 1988 im Bereich der Circuspädagogik. 3 x wöchentlich trainieren Kinder & Jugendliche Disziplinen wie Akrobatik, Jonglage, Equilibristik, kreieren mit Unterstützung Aufführungen und lernen auch Theatertechniken zur Präsentation ihrer Programme.
Seit 25 Jahren können sich Kinder im Bürgerhaus Mahndorf mit unterschiedlichsten Techniken in kreativer Gestaltung erproben. Immer unter Anleitung erfahrener KünstlerInnen oder KunstpädagogInnen.
> Bürgerhaus Hemelingen
Das Bürgerhaus Hemelingen besteht seit 1984 und hat sich zu einem festen Bestandteil des sozialen und kulturellen Lebens im Stadtteil entwickelt. Das "Bürgerhaus Hemelingen e.V." ist ein eingetragener Verein, dessen Gemeinnützigkeit anerkannt ist. Der Trägerverein, vertreten durch den Vorstand, entscheidet eigenständig und selbstverantwortlich über die inhaltlichen Programmschwerpunkte. Der Senator für Bildung, Wissenschaft, Kunst und Sport ist Zuwendungsgeber der knappen Haushaltsmittel. Es finden fortlaufende Gruppen- und Kursangebote für die Bereiche Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren, Hobby, Sport, Gesundheit, Unterhaltung, Nachbarschaftstreff und Kultur statt. Darüber hinaus werden Live-Musik-Veranstaltungen, Theateraufführungen, Filmvorführungen und Dia-Vorträge organisiert. Das Bürgerhaus Hemelingen hat als Nachbarschaftstreff, als Treffpunkt für sozial schwache- und Randgruppen eine soziale Funktion im Stadtteil. Die Räume des Bürgerhauses werden auch privat vermietet für Hochzeitsfeiern, Geburtstagsfeiern, Jubiläen, Betriebsversammlungen usw. Das Bürgerhaus steht Bürgern und Initiativen offen und versteht sich als Basis/Plattform für Aktiviäten von Bürgern und aus dem Stadtteil.
> Bremer Volkshochschule
Die Bremer Volkshochschule ist eine der größten Weiterbildungseinrichtungen und Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen. Sie bietet ein differenziertes Programm an, verteilt über das gesamte Stadtgebiet und für alle Gruppen der Bevölkerung. Der Fachbereich Kultur umfasst die Sparten Medien, Foto, Theater, Tanz, Musik, Bildende Kunst und Kunsthandwerk. - auch für Jugendliche. Die Lehrenden sind Künstler/innen, Kunstpädagog/innen und Kunsthandwerker/innen. Zweimal im Jahr erscheint ein neues Programmheft in dem unter "Junge VHS" alle Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche zusammengefasst sind.
Dort finden sich vielfältige Angebote zu verschiedenen Tageszeiten und in unterschiedlichen Angebotsformen. Die Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche finden im gesamten Stadtgebiet vor allen auch in den Zweigstellen der VHS (Nord, Süd, West, Ost) statt.
Ab dem Herbstsemester 2007 auch in dem neuen Veranstaltungszentrum der VHS im Bambergerhaus im Stefanieviertel.